Fear Of Tigers

Keine Ahnung wie man diese Musik nennen soll, aber das geht ab ey. Oooooha! Gefunden, als ich bei last.fm nach ähnlichen Interpreten wie Bestrack gesucht habe. Geiler Scheiß ey!


Und er bietet sein Album zu Download an (Link)!

Nyktalgia

Seit Ewigkeiten endlich wieder ein Eintrag!

Nyktalgia habe ich vor gefühlt 76374657634587345 Jahren bei myspace gefunden, als ich mich durch Black-Metal-Bandprofile geklickt hab, hab sie damals aber nicht gut gefunden. Neulich habe ich sie in über das rumklicken in den Recommended Videos von diesem Lied wiedergefunden und mich mal ein bisschen reingehört und muss sagen: fettomat. Nicht so ganz „Black Metal“ (als Adjektiv) wie andere Bands aus dieser „Atmospheric Black Metal“-Sparte, aber ein bisschen mehr „Black Metal“ als Wolves In The Throne Room, die ja allem Anschein nach garnicht im Black Metal zuhause sind, sondern eher beim Postrock um die Ecke wohnen, was aber garnichts an der Tatsache ändert, dass sie verdammt geil sind. Yeah.
Über irgendwelche Nazi-Hintergründe habe ich jetzt nichts gehört oder vielmehr gelesen, weswegen ich auch kein Problem mit dieser Band habe. Nur so am Rande, falls diese Frage aufkommen sollte.

Ein sehr trves Bild für alle Freunde von Eyecandy:
TRVE

Jetzt bin ich auch schon müde, deswegen hier nur grad ein schönes Lied von besagten Nyktalgia:
Nyktalgia – Peisithanatos
Das gleichnamige Album, dem dieses Lied entstammt, ist übrigens sehr zu empfehlen.

Nur dasda heute

Genau, heute gibts nur kurz dashier, ich habe mich auch noch nicht großartig drüber informiert. Klingt aber ziemlich miiiieees.

Espers

Ich habe Espers neulich bei last.fm gefunden, allerdings habe ich keine Ahnung mehr, wie genau. Auf jeden Fall hab ich mir den Namen dann auf nen Zettel geschrieben und das Ganze erstmal vergessen. Vorhin habe ich den Zettel wiedergefunden und mal nach Espers geschaut und bin grade extrem positiv überrascht. Espers kommen mir vor wie eine ziemlich verträumte und irgendwie sehr traurige (vom Gemütszustand her, nicht als Umschreibung ihrer Musik) Kombination Syd Barret, von The Clientele und Fleet Foxes, und das finde ich grade arschgeil. Bestimmte Lieder kann ich nicht empfehlen, weil ich mich noch nicht wirklich auf einzelne Lieder beim hören konzentriert habe, aber als Gesamtwerk ist ihr Selftitled-Album richtig richtig gut. Mannomann.

Auf jeden Fall sind die Damen und Herren voll der Hippieverein:
Espers

Und jetzt gute Nacht!

Eras

Da ich schon länger nichtsmehr hier reingeschrieben habe und gefragt wurde, ob ich nicht ein bisschen mehr Hardcore hier präsentieren wolle, gibt es heute Eras. Irgendwann mal über Myspace gefunden, ich fands ganz nett und irgendwie konnte man bis neulich auch noch die alten Demos runterladen, doch anscheinend wurden die Links von den Jungs rausgenommen. Wenn bedarf besteht, lade ich die drei Demos gern hoch, die sind nämlich echt gut. Ziemlich straight in Richtung Comeback Kid, Have Heart und dieser ganzen anderen Neumodischen Oldschool-Bands (ultrageiles Paradoxon, trotzdem empfinde ich das so).

Eras
(Ziemlich schönes Bild, wie ich finde. Respekt an den Fotografen/die Fotografin!)

Nunja. Ich wünsche viel Spaß mit Eras, ich habe den nämlich auf jeden Fall! :)

Kussi